Mitgliedschaft beim Landesverbandes Tirol des Österreichischen Versuchssenderverbandes (LV Tirol des ÖVSV)

Mitglied im LV Tirol des ÖVSV zu werden ist ganz einfach:

Bitte senden Sie die ausgefüllte und unterschriebene Beitrittserklärung an:

Landesverband Tirol des ÖVSV 
z.H. Ing. Manfred Mauler 
Kaiser-Max-Str. 50  
6060 Hall in Tirol

oder eingescannt per E-Mail an: 
lv7@oevsv.at

Die Beitrittserklärung und das SEPA-Lastschrift-Mandat des LV Tirol des ÖVSV können Sie unter folgenden Links herunterladen:

Formulare:
Beitrittserklärung 2017 des LV Tirol des ÖVSV (PDF, 84kB)
Formular für SEPA-Lastschrift-Mandat (Bankeinzug des LV Tirol des ÖVSV) (PDF, 108kB)

Beitragskategorien 2018:
In der Hauptversammlung vom 5.5.2017 wurde beschlossen die Mitgliedsbeiträge unverändert zu belassen.
Der im Mitgliedsbeitrag bereits enthaltene DV Beitrag für 2018 ist indexangepasst und wurde im Oktober mit EUR 42,50 festgelegt. 

 

Kategorie Beitrag
2017
Beitrag
2018
Vollmitglied € 73,00 € 73,00
Familienmitglied
Vollmitglied OE7, in Familie und gleiche Adresse, kein qsp
€ 49,00 € 49,00
Ermäßigt bis zum vollendeten 15. Lebensjahr € 20,00 € 20,00
Ermäßigt 15 Jahre bis zum vollendeten 19. Lebensjahr € 39,00 € 39,00
Ermäßigt Behinderte, Lehrlinge, Studenten, Zivil-/Präsenzdiener
Behinderung mind. 50%
Schüler und Studenten: bis zum vollendeten 26.Lebensjahr
jährlicher Nachweis bis Ende November erforderlich
€ 61,00 € 61,00
Zweitmitglied
Ist Vollmitglied in einem anderen LV, keine qsp, keine QSL-Vermittlung
€ 33,00 € 33,00
Ao. Mitgliedschaft einer Ausbildungseinrichtung
z.B. Schule, Universitätsinstitut, Fachhochschule usw.
€ 73,00 € 73,00

 

Aufnahmegebühr:
Die Aufnahmegebühr beträgt € 8,00 und beinhaltet einen ÖVSV Ansteckpin.
(lt. Beschluss der Hauptversammlung v. 6.5.2016)

Fälligkeit Mitgliedsbeitrag:
Der Mitgliedsbeitrag ist bis 31.3. des Jahres zu bezahlen.
Wenn der Mitgliedsbeitrag nicht termingerecht bezahlt wird, bestehen ab diesem Zeitpunkt keinerlei Anspruch auf die Klubleistungen wie qsp, QSL-Kartenversand, Haftpflichtversicherung* usw.

Gemäß den geltenden Statuten §13 kann der Vorstand mit sofortiger Wirkung ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist die Streichung eines Mitglieds vornehmen, wenn dieses trotz zweimaliger schriftlicher Mahnung unter Setzung einer angemessenen Nachfrist und Androhung der Streichung für den Fall der Nichtbegleichung innerhalb der gesetzten Nachfrist länger als 3 Monate mit der Zahlung des Mitgliedsbeitrages samt Anhang im Rückstand ist. Die Verpflichtung zur Zahlung der fällig gewordenen und werdenden Beiträge bleibt davon unberührt.

Versäumniszuschlag:
Der Versäumniszuschlag beträgt: € 5,00
(lt. Beschluss der Hauptversammlung v. 2.5.2014)

Austritt:
Gemäß § 12 Abs. 1 ist der Austritt eines Mitgliedes nur zum 31. Dezember eines jeden Jahres möglich, und erfolgt gültig nur durch schriftliche Erklärung mittels eingeschriebenen Briefes an den Landesleiter. Diese Erklärung muss bis spätestens 31. Oktober des laufenden Jahres zur Post gegeben sein (Datum des Poststempels).
Erfolgt die Anzeige des Austritts verspätet, so ist sie erst zum nächsten Austrittstermin (31. Dezember des Folgejahres) wirksam.

Der Widerruf des Austritts ist in diesem Falle möglich, sofern er bis spätestens zu diesem Termine (31. Dezember des Folgejahres) durch schriftliche Erklärung mittels eingeschriebenen Briefes beim Landesleiter einlangt. Der Austritt befreit das Mitglied nicht von der Bezahlung bereits fälliger Beträge. Mit Erlöschung der Mitgliedschaft enden alle Rechte des Mitgliedes. 

Statuten:
Die Statuten in der geltenden Fassung wurden in der ordentlichen Hauptversammlung des Verbandes am 6. Mai 2016 in Aldrans beschlossen. 
Im Bescheid der BPD Innsbruck/Referat für Vereinsangelegenheiten GZ: LVR 1906 vom 27.06.2016 wurden wir zur Fortsetzung der Vereinstätigkeit auf Grund der aktualisierten Statutuen eingeladen.

Download: Statuten des LV Tirol des ÖVSV (Stand 2016) (PDF, 393kB)

*Haftpflichtversicherung:
Für alle aktiven (ordentlichen) Funkamateure des Landesverbandes besteht bei der Wiener Städtischen Versicherung eine Haftpflichtversicherung. Diese schützt unsere Mitglieder bei Schadensansprüchen Dritter, die aus Verschulden der Versicherten bei der Errichtung und beim Betrieb ihrer Funkanlage entstehen. Voraussetzung ist eine, den baubehördlichen und elektrotechnischen Sicherheitsbestimmungen entsprechende Anlage sowie die fristgerechte Bezahlung der Mitgliedsbeiträge.

Stand: 18.10.2017/OE7AAI

Bankverbindung:

Tiroler Sparkasse
Kontobezeichnung:
Landesverband Tirol d. ÖVSV

BIC: SPIHAT22XXX
IBAN: AT10 2050 3000 0002 9355